Mittwoch, 19. April 2017

Making Of Cover: Nebelgrenze

Ich hatte ja schon an anderer Stelle erzählt, warum ich die ursprünglichen Cover geändert habe.

Hier folgt mal ein kurzes "Making Of" des Covers für den 2. Teil. Es zeigt ganz gut die "Schwierigkeiten", die man hat, wenn man mit sog. "Stockfotos" arbeitet. Allein die Eingabe der richtigen Suchworte um unter Milliarden von Fotos etwas zu finden, das zufälligerweise passt ...

Zunächst nahm ich ein Motiv aus der gleichen Serie, des gleichen Fotografen von Teil 1:



Es gab genau drei Motive dieses Fotografens, von einem Mädchen, in einem Kleid mit einer Stoffpuppe in der Hand. Bei Teil 1 lief es in einen Wald. Im o. g. Bild sieht es so aus, als würde es in eine Wiese laufen. Passend dazu wäre dann bei Teil 3:


Auch ändert sich die Haltung der Puppe, wie sie in der Hand hängt. Aber irgendwie reichte mir das nicht. Die Serie war mir zu gleich und irgendwie damit auch zu "ungruselig" ...
Also suchte ich weiter nach "Nebel", "Wald", "Mysteriös" etc.


Hm? Figur zu klein. Atmosphäre zu wenig bedrohlich.


Figur schon besser. Allerdings zentriert im Bild. Nicht gut.


Jau. Könnte gehen ... aber ... es passt nicht zu Teil 1! Ergibt keinen Wiedererkennungseffekt. Also weiter gesucht.


Ich habe bei diesem Motiv auch mit Varianten experimentiert, das Mädchen eher an den Rand zu setzen, wie die Hand mit der Pupp bei Teil 1. Witzig war, dass es im Original (ich bearbeite alle Stockfotos im Nachhinein mit dieversen Effekten) aus einer Serie war, die auch VOODOO PRESS für das scheusslich übersetzte und schlecht korrigierte aber eigentlich geniale Buch von Ronald Malfi verwendete:

Ich habe sogar überlegt, dieses Bild für "Spiegelgrund" zu verwenden, da es thematisch perfekt passt. Weil es sich um ein Stockfoto handelt, könnte mir Voodoo-Press nicht mal was. (Ich hab mich dagegen entschiedern!)

Allerdings fand ich endlich ein Bild, dass in meinen Augen passte. Nach einigen Bearbeitungen, besonders was den Ausschnitt des Motives anbelangte, war dies dann die finale Fassung. (Wärend der ganzen Arbeit hatte ich immer auch die Cover von Teil 1 und Teil 3 vor Augen.)


Teil 3 enthülle ich dann aber erst kurz vor dem Release.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen