Donnerstag, 14. September 2017

Sage mir, was du liest: "Sandman - Präludien & Notturni" von Neil Gaiman

Klappentext: »TRÄUME UND ANDERE HÖLLEN - Neil Gaimans SANDMAN zählt zu den bedeutendsten Comic-Werken aller Zeiten. Im Mittelpunkt der ebenso fantastischen wie literarischen Saga steht das Pantheon der Ewigen um den bleichen Traumkönig Dream und seine entzückende Schwester Death.
 

Der Herr der Träume wird vom skrupellosen Magier Roderick Burgess beschworen und eingekerkert. Als Dream endlich entkommen kann, liegt sein Königreich in Trümmern. Um es zu alter Größe und Macht zurückzuführen, muss Lord Morpheus seine in alle Winde zerstreuten magischen Werkzeuge finden. So beginnt eine Reise, die ihn mit Lucifer und den Dämonen der Hölle, dem Okkultisten John Constantine und einem wahnsinnigen Bösewicht zusammenführt…
Diese prachtvolle Edition präsentiert eine der wichtigsten Comic- und Fantasy- Serien aller Zeiten in edler Hardcover- Ausstattung.

PRÄLUDIEN & NOTTURNI ist der legendäre erste Band der SANDMAN-Bibliothek, geschrieben von Neil Gaiman und gezeichnet von Sam Kieth, Mike Dringenberg und Malcolm Jones III.«

Manchmal möchte ich ja sagen, dass ich nicht an Zufälle glaube. Anfang September unterhielten meine Frau und ich uns über Neil Gaiman. Einen der wenigen Autoren, den wir wirklich BEIDE mögen und lesen. Dabei stellte ich wieder einmal fest, dass ich seine umjubelte Comic-Serie: »Sandman« bis heute nicht kenne.
Das liegt daran, dass ich bei Comics meist zuerst auf die Zeichnungen schaue und die fand ich, zumindest bei dem, was ich bis dahin von der »Sandman« – Serie gesehen hatte, nicht so doll.

Nach unserer Unterhaltung schaute ich wieder mal im Netz nach der Serie und stellte fest, dass der Panini-Verlag die zehn Bände, die alle Hefte enthalten, in einer Deluxe-Ausgabe seit August diesen Jahres neu verlegt. Grund genug für mich, dann endlich doch mal zuzuschlagen.

Ich mag Gaimans Geschichten, seit ich das erste Mal »Niemalsland« gelesen habe. (Übrigens habe ich das Buch bis heute mehrmals gelesen. Ebenso »American Gods«.) Auch wenn ich es etwas schade finde, dass die letzten Werke Gaimans eher für Kinder und Jugendliche gedacht zu sein scheinen, so haben sie mich alle dennoch nie enttäuscht. Ich mal Gaimans Ideen, seine Vermischung von allen möglichen Mythen, Sagen und Popkultureinflüssen. Ich mag seine poetische Sprache, seinen Humor und all das findet sich auch in »Sandman«.

Schnell war ich von der Geschichte, den Ideenreichtum, der tiefen Poesie, den schrägen Charakteren und den vielfältigen Querverweisen derart fasziniert, dass ich auch den (von mir eigentlich nicht so sehr gemochten) Zeichenstil vergaß.


»Aber Ihr meint, Träume hätten hier keine Macht? Sag mir, Luzifer Morgenstern ... und ihr alle, fragt euch ... Welche Macht hätte die Hölle, wenn die hier Eingekerkerten nicht vom Himmel träumen könnten?«

Ja. »Sandman« gehört definitiv zu den Meisterwerken der Literatur, nicht nur des Comics und ich bin gespannt, wie die Serie sich weiter entwickelt. Welche Geschichten mir Gaiman um den Traumkönig noch präsentiert, wie die anderen Zeichner den späteren Verlauf der Serie beeinflussen usw.

Ob es dafür die »Deluxe«-Ausgabe sein muss? Ich weiß es nicht. Sicher reicht auch, die ebenfalls hochwertige Softcover-Ausgabe und der Vorteil dieser ist, ich müsste nicht so lange warten, um zu erfahren, wie die Serie weitergeht.


Andererseits lebt das Medium Comic ganz erheblich davon, wie es sich präsentiert und so bietet sich mir als (mittlerweile ausschließlich) E-Book-Leser hier ein schöner Anblick im sonst überschaubaren Bücherregal. (Ich finde übrigens Comics als E-Books selbst auf einem guten Tablet, sind nicht damit zu vergleichen.)

Wer also mit der Geschichte erstmal »nur« einsteigen will, der sollte zur Softcover-Ausgabe greifen. Fans und Enthusiasten, die endlich eine hochwertige Fassung dieser kongenialen Serie besitzen wollen, sollten definitiv die »Deluxe«-Ausgabe erwerben. Hoffen wir, dass der bisher angedeutete Veröffentlichungsrhythmus von drei Monaten beibehalten wird, dann halte ich auch das Warten aus.

Definitiv 5 von 5 möglichen Sternen auf Amazon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen